English Start
Bücher News Über McLaw Kontakt English
Start English


LIEBE


Alles ruhig


außen


innen


wühlende gefühle


blutig tropft


das herz


geborsten


seele gequält


bis zum zerfließen


gequätscht


verlust immense


seele wie herz


blume blaute


nur kurz

dann


verwelktnis


drachenblut


muß her


muß mich


'drin suhlen


blut gerinnt sich


haut härtet


unverwundnis tut schön


gewappnet gegen


alles weiß nicht


nichts


was mich bohren


kann ist


das am


wegrand


jawohl kaum


drei wochen


verrannt


fast unscheinbar


muß näher sehen


ja das blauende


fast unscheinbar


klein


dies blümlein


aber schön


weicher kern sprengt


drachenhaut


kurz


glück – schmerz


bleibend


das mottO




(© Mac McLaw - Herbst 1989)